Watch-Tipp: Sieben Tipps, um den Corona-Stress im Griff zu behalten

Das Büro für Sozial- und Kulturplanung (SCP) berichtete am 7. Juli, dass die Auswirkungen der Corona-Krise auf die psychische Gesundheit der niederländischen Bevölkerung vor allem negativ sind: mehr Sorgen, mehr Angst, mehr Stress und depressivere Gefühle.

Menschen mit niedrigem Bildungs- oder Migrationshintergrund sind stärker gefährdet. Um dem zu begegnen, haben die Regierung und die Institutionen für psychische Gesundheit Kampagnen gestartet, um die Öffentlichkeit dafür zu sensibilisieren und sie zu unterstützen.

Es sind Ratschläge, die nicht immer für Analphabeten oder Nicht-Niederländer zugänglich sind. Um diesem Problem zu begegnen, hat Steunpunt GGZ Utrecht eine kurze gesprochene Animation erstellt, die erklärt, was Menschen tun können, um Stress und Angst durch Korona zu verhindern und die Widerstandsfähigkeit zu erhöhen.

Der Animationsfilm ist in niederländischer, aber auch türkisch gesprochener Version und kurzfristig auch in einer (klassischen) arabisch gesprochenen Version erhältlich. Neben der Website des GGZ Utrecht Support Centre sind die verschiedenen Filme auch auf Youtube und Vimeo verfügbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.